23.06.2022

Kleine Riesen machen sich fit für die Zukunft

Um für eine künftige Weiterentwicklung der Arbeit noch besser aufgestellt zu sein, wurde der Verein Kleine Riesen Nordhessen in eine gemeinnützige gGmbH umgewandelt. "Damit können wir schneller auf die anstehenden Anforderungen in der Weiterentwicklung unserer Arbeit reagieren", so Dr. Thomas Voelker, Leiter des KinderPalliativTeams. "Acht Jahre nach Gründung des Vereins ist die Überleitung der erfolgreichen Arbeit in eine gemeinnützige GmbH einer guter Schritt. So können wir für uns für unsere schwerstkranken Patienten und deren Familien noch professioneller einsetzen. Und wir werden unser Angebot in absehbarer Zeit noch erweitern."

Geschäftsführende Gesellschafter der gemeinnützigen GmbH sind die ehmaligen Vorstände, Prof. Dr. Michaela Nathrath und Stefan Wimmel, sowie Dr. Thomas Voelker. 

Die Vereinsmitglieder werden mit der gGmbH auch weiterhin im Austausch sein: "Wir laden Sie herzlich ein, uns als Mitglied in einem Beirat weiter zu begleiten", so Prof. Dr. Michaela Nathrath. Stefan Berndt ist gerne künftig dabei: "Wir waren die Wurzeln, die die Kleinen Riesen gegründet haben. Jetzt ist daraus eine große Eiche geworden."

Foto (v.l.): Nina Klein, Dr. Thomas Voelker, Prof. Dr. Michaela Nathrath, Katrin Feyerabendt, Rainer Arnold, Dr. Martina Rodehüser, Claudia Büchling, Stefan Wimmel, Stefan Berndt

Newsletteranmeldung

© 2022 Kleine Riesen Nordhessen gGmbH